Stimmen zum Projekt

... Der Gedanke liegt nahe, dass das Projekt nicht nur das Elfenbeindasein der Kultur, sondern gleichsam sen Dornröschenschlaf der Pädagogik kritisiert
Eva Urbansky (Weißenfels)

...die zahlreich erschienenen Gäste konnten sich davon überzeugen, dass Begeisterung und Klarsicht kein Widerspruch sein muss. Alle Beteiligten der Gesprächsrunde machten deutlich, dass Kultur nichts Insuläres sein darf, zu finden nicht nur in Institutionen...sondern dass sie unser ganzes Leben betrifft
Uta Hautal (Dresden)

Für das Gründerzeithaus in der Weißenfelser Novalisstraße13 soll mit der Schaffung einer Stiftung ein positives Signal gesetzt werden. Dafür setzen sich die Künstlerin Christina Simon und Bernd Steudtner, der Geschäftsführer der WVW Wohnungsbau Wohnungsverwaltung Weißenfels GmbH mit großem Engagement ein. Beide arbeiten gemeinsam daran, das denkmalgeschützte Haus mit Unterstützung einer solchen Stiftung zu sanieren und auch auswärtigen Künstlern sowie Besuchern zugänglich zu machen.
MZ vom 10.06.2006




Zur Startseite